Children%20in%20the%20Garden_edited.jpg

Die Carola-Blume-Schule - Erzieherausbildung Stuttgart

Herzlich Willkommen auf den Webseiten der Carola-Blume-Schule!

Die Carola-Blume-Schule Stuttgart bereitet Interessierte gründlich auf die Schulfremdenprüfung auf ihrem Weg zur staatlich anerkannten Erzieherin bzw. zum staatlich anerkannten Erzieher vor (2BFQEE).

"Endlich wieder Boden unter den Füßen"
"Carola Blume"

Ankommen, Wurzeln schlagen, Sicherheit finden –
in der Ausbildung zur Erzieherin / zum Erzieher

Sie erhalten bei uns als private Berufsfachschule des Entwicklungswerks für soziale Bildung und Innovation, LV Baden-Württemberg e. V.  ideale Voraussetzungen für die Aus- sowie Weiterbildung zum/r staatlich anerkannten Erzieher/in sowie zum sicheren Absolvieren der Schulfremdenprüfung in Stuttgart.

  • Sie haben Freude am Umgang und der Arbeit mit Kindern?

  • Sie sind empathisch und können sich gut in andere hineinversetzen?

  • Ihr Handeln ist geprägt von Wertschätzung?

  • Sie sind flexibel und können sich schnell auf neue Situationen einstellen?

  • Sie sind belastbar und können mit stressigen Situationen gut umgehen?

  • Sie haben Freude und Interesse daran sich mit neuen Themen auseinanderzusetzen?

  • Sie sind bereit sich mit Ihrer eigenen Biographie auseinanderzusetzen und Ihre Haltung sowie Werte zu hinterfragen?

  • Sie möchten einen Beruf mit Zukunft?

Dann werden Sie Erzieherin bzw. Erzieher!

 

Aktuelles

Der nächste Vorbereitungskurs für künftige Erzieher/innen  startet im Oktober 2022.

 

Anmeldeschluss ist der 31. August 2022

Informationen zur aktuellen Lage

Derzeit findet an der Carola-Blume-Schule in Stuttgart kein Präsenzunterricht statt. Der Vorbereitungskurs zur Schulfremdenprüfung bzw. Erzieherausbildung erfolgt online. Die Carola-Blume-Schule nutzt Microsoft Teams für den Online-Unterricht.

Informationen zur aktuellen Lage

Die Arbeitsmarktsituation mit Erzieherausbildung
in Stuttgart ist ausgezeichnet

Zum einen liegt das daran, dass entsprechende Fachkräfte generell sehr breit eingesetzt werden können. Weiterhin sind in diesem Zusammenhang durch einen in den letzten Jahren stark steigenden Anteil junger Frauen, die selbst Kinder bekommen möchten, häufig Jobs als Mutterschaftsvertretung verfügbar.

 

Zum anderen sind Erzieher/innen überaus gefragt. Seit 2013 besteht bundesweit ein Rechtsanspruch auf einen passenden Betreuungsplatz für jedes Kind ab dem ersten vollendeten Lebensjahr. Darüber hinaus ist in den nächsten Jahren eine Welle an Verrentungen von pädagogischem Personal zu erwarten. Beides trägt erheblich zur steigenden Nachfrage an Erzieherinnen und insbesondere Erziehern bei.

Männliche Erzieher werden tatsächlich besonders gerne eingestellt. In den Krippen und Kindertagesstätten liegt die Männerquote derzeit noch bei deutlich weniger als zehn Prozent. Durch spezifische Kampagnen versucht man bereits mehr Männer für die Erzieherausbildung – gerne auch berufsbegleitend über die Schulfremdenprüfung Stuttgart - zu gewinnen.

Mit einer abgeschlossenen Erzieher/innenausbildung Stuttgart stehen Ihnen vielfältige berufliche Möglichkeiten offen

Erzieher/innen können in sehr vielen Arbeitsfeldern tätig sein.

 

Eine erfolgreich abgeschlossene Erzieher/innenausbildung ermöglicht es Pädagog/innen in aller Regel, ihre bevorzugte Stelle auszusuchen.

 

Es wurden in den vergangenen Jahren insbesondere viele Positionen in Krippen geschaffen. Erzieher/innen betreuen dort Kleinkinder im Alter von sechs Monaten bis zu drei Jahren.

 

Darüber hinaus können Erzieher/innen in Kindergärten tätig sein, in der Schulkinderbetreuung arbeiten oder sich als Tagesmütter bzw. Tagesväter selbstständig machen.

 

Erzieher/innen werden in Heimen, Internaten, anderen Jugendeinrichtungen oder Krankenhäusern und Therapiezentren, aber auch in Hotels und teilweise sogar in Privathaushalten händeringend gesucht.

 

Häufig ist die Erzieher/innenausbildung auch Sprungbrett zu einer Karriere als Lehrende mit unterschiedlichen Spezialisierungen.

Kontakt zum Entwicklungswerk

Ansprechpartner

Basri Askin

Geschäftsführer

askin@entwicklungswerk.org

+49 711 / 50438001